Olivenholz

Das Stück ist schwer, fühlt sich hart an. Riecht enorm gut. Zuschneiden, schon jetzt riecht es stark nach Oliven. Nach den ersten Umdrehungen auf der Maschine und den ersten Spänen die fliegen verstärkt sich der Duft noch. Nun ist er aber schon fast scharf. Das Holz scheint noch viel Feuchtigkeit in sich zu haben. Dort wo ich die Röhre ansetze verfärbt sich das Holz etwas. Das verflüchtigt sich dann aber schnell wieder.
Nach einer Pause zeigt sich bereits leichter Rost auf der Bank. Offensichtlich ist da so etwas wie Säure in den Spänen.